Versicherungsinformationen

Rydies hat die Fahrzeuge bei der AXA versichert damit Sie sorgenfrei fahren können. Einige Punkte gibt es jedoch zu beachten

Kundeninformation Versicherung E-Bike

Diese Informationen geben Ihnen einen Überblick über die wesentlichen Inhalte der Versicherung, die für die Miet-Fahrzeuge von Rydies abgeschlossen worden ist

Um welche Art von Versicherung handelt es sich?

Es handelt sich um eine Fahrradversicherung für das gemietete E-Bike. Diese schützt gegen finanzielle Risiken im Zusammenhang mit der Nutzung des Fahrzeugs.

Was ist versichert?

Versichert ist das über die eingestanzte / eingravierte Rahmennummer zu identifizierende E-Bike.

Was wird ersetzt?

Wir ersetzen die Kosten für den jeweiligen Gegenstand gleicher Art und Güte als Folge von:
- Diebstahl, Einbruchdiebstahl und Raub des E-Bikes
- Akku-Diebstahl
- Diebstahl von Zubehör und Teilen
- Vandalismus

Wie hoch ist die Versicherungssumme?

Die Versicherungssumme ist begrenzt auf den ursprünglichen Kaufpreis des versicherten E-Bikes in Höhe von 7.000,00 €.

Was ist nicht versichert?

Fahrräder ohne Hilfsmotor (konventionelle Fahrräder)

Elektrofahrräder mit einer Kraftunterstützung über 25 km/h hinaus (z. B. S-Pedelecs)

für Schäden, die bei der Teilnahme an Radsportveranstaltungen, Rennen und sonstigen Wettkämpfen entstehen

kosmetische Schäden, die die Funktion des E-Bikes nicht beeinträchtigen

Gibt es Deckungsbeschränkungen?

Das versicherte E-Bike muss mit einem angemessenen Schloss an einem festen Gegenstand. efestigt werden.

Das Schloss gilt als angemessen, wenn es einen Mindestkaufpreis von 45 € aufweist und entweder von der Marke Abus, AXA Hiplok, Kryptonite, Linka (mit Kette), Master Lock, tex-lock, Trelock ist oder es sich um ein vom VdS zugelassenes Schloss der Klasse A+ oder B+ handelt. Rydies liefert E-Bikes grundsätzlich mit einem Schloss der Fa. Abus aus.

E-Bikes, bis maximal 7.000 €, welche ab Kaufdatum nicht älter als 24 Monate sind.

In welchen geografischen Grenzen ist das Fahrzeug versichert?

Die Versicherung gilt in Europa. Der Sitz des Versicherungsnehmers ist in Deutschland.

Was sollte ich als Mieter beachten?

Sie sollten das versicherte E-Bike zum Schutz gegen Diebstahl mit einem angemessenen Schloss an einem festen Gegenstand befestigen.

Es wird darum gebeten Rydies sowie der zuständigen Polizeidienststelle den Diebstahl, Einbruchdiebstahl oder Raub Ihres versicherten E-Bikes unverzüglich zu melden.

Schadenmeldungen sollten gegenüber Rydies innerhalb von 3 Tagen erfolgen.

Im Versicherungsfall müssen Sie uns ausführliche und wahrheitsgemäße Informationen geben.

Bei einem Diebstahl müssen Sie die Originalschlüssel für das verwendete Schloss einreichen.

Wann beginnt und wann endet die Deckung?

Der Versicherungsschutz beginnt mit dem Tag, an dem das Fahrzeug an Sie übergeben wurde. Der Versicherungsschutz endet bei Rückgabe des E-Bikes nach Mietende bzw. bei Kauf des E-Bikes durch den Mieter.

Kundeninformation Versicherung E-Motorroller

Um welche Art von Versicherung handelt es sich?

Es handelt sich um eine Kraftfahrzeug-Versicherung für E-Motorroller. Diese schützt Sie gegen finanzielle Risiken im Zusammenhang mit der Nutzung des Fahrzeugs.

Was ist versichert?

Versichert ist Ihr Fahrzeug, welches über eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) verfügt.

Was wird ersetzt?

Die Versicherung leistet, wenn mit dem versicherten Fahrzeug Andere geschädigt werden.

Es werden berechtigte Ansprüche ersetzt und unberechtigte Forderungen abgewehrt.

Teilkasko: Wir ersetzen die Kosten für den jeweiligen Gegenstand als Folge von u.a.: Diebstahl, Hagel, Sturm, Feuer, Glasbruch

Wie hoch ist die Versicherungssumme?

Haftpflicht: 100 Mio. € pauschal, bei Personenschäden max. 15 Mio. € je Person

Teilkasko: max. Wiederbeschaffungswert

Was ist versichert?

Versichert sind unter anderem:
Haftpflicht: Schäden am eigenen Fahrzeug
Teilkasko: Schäden an Ihrem Fahrzeug durch Unfall oder Vandalismus (Rydies versichert seine E-Motorroller grundsätzlich mit Haftpflicht und Teilkasko!)

Gibt es Deckungsbeschränkungen?

Nicht alle denkbaren Fälle sind versichert. Vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind z.B.:
- Vorsätzlich herbeigeführte Schäden
- Schäden, die bei Teilnahme an genehmigten und nicht genehmigten Rennen entstehen

In welchem geografischen Grenzen ist das FZ versichert?

Es besteht Versicherungsschutz in den geographischen Grenzen Europas sowie den außereuropäischen Gebieten, die zum Geltungsbereich der Europäischen Union gehören.

Was sollte ich als Mieter beachten?

Das Fahrzeug darf nicht gefahren werden, wenn der Fahrer unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken oder anderen berauschenden Mitteln steht.

Sie sollten Rydies den Eintritt eines Versicherungsschadens spätestens innerhalb von 3 Tagen anzeigen.

Sie sollten im Falle eines Unfalls oder der Schädigung eines Dritten sofort die Polizei informieren

Im Versicherungsfall müssen Sie Rydies vollständige und wahrheitsgemäße Informationen geben.

Sie müssen im Schadenfall die Kosten des Schadens gering halten und unseren Weisungen folgen.

Wann beginnt und wann endet die Deckung?

Der Versicherungsschutz beginnt mit dem Tag, an dem das Fahrzeug an Sie übergeben wurde.

Die Deckung endet spätestens mit dem Ablauf des Verkehrsjahres. Das Verkehrsjahr ist der Zeitraum vom 1. März bis Ende Februar des folgenden Kalenderjahres. Rydies wird rechtzeitig neue Kennzeichen während der laufenden Miete zur Verfügung stellen. Der Versicherungsschutz endet ebenfalls bei Rückgabe des Fahrzeugs nach Mietende bzw. das Fahrzeug von Ihnen gekauft wird.